25.07.2017 04:42:12
DEM KONSUMWAHNSINN TROTZEN NEUE LÖSUNGEN FINDEN SCHÖNHEIT SEHEN MIT GELD RICHTIG UMGEHEN ICH SELBST SEIN SOZIAL VERTRÄGLICH LEBEN NATUR ERKENNEN SPARSAM STATT RASEND RUHE FINDEN
Sie befinden sich hier: Startseite/Abo + Info zum Knauserer
Zurück zur Startseite zur Sitemap Knauserer als Startseite zu Favoriten hinzufügen Mail
Der KnausererZurück zur Startseite
Das Spartipplexikon
Informationen/Links
Forum
Kontakt, Buttons

Neues auf www.derknauserer.at
Repair Cafe Tirol siehe auf www.repaircafe-tirol.at

Update: 03.06.2015

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Informationen zum Knauserer/Aboseite

Die Newsletter der Knauserer hat sich in fast 5 Jahren zum Organ der neuen Sparsamkeit gemausert. Was im März 2000 mit einem bescheidenen Mail mit 9KB an gerademal 3(!) Leser begonnen hat, hat sich in den letzten Jahren, die die Rückbesinnung zur Lebensvereinfachung, dem Haushalten mit Ressourcen und zur Sparsamkeit salonfähig gemacht haben, zu einer Newsletter entwickelt, die einen großen und engagierten Kreis von Lesern erreicht.

FAQs zum Knauserer

Worum geht es im Knauserer?
Der Knauserer widmet sich möglichst vielen unterschiedlichen Themen, die das tägliche Leben des Knauserers betreffen. Der Themenbogen spannt sich von Finanzpolitik bis hin zu Energiesparen, von Kochrezepten bis hin zum Recyclingbasteln, von Haushaltsbuchhaltung bis hin zum fernsehfreien Tag, ....
Das Hauptaugenmerk wird neben der Themenvielfalt auch auf die einfache Umsetzbarkeit der Tipps gelegt. Auch die Kreativität der Leser steht im Mittelpunkt und Beiträge so schnell wie möglich veröffentlicht. Auch Anfragen versuchen wir rasch zu beantworten und Anregungen schnell umzusetzen.
Alle bisher erschienenen Ausgaben können im Archiv nachgeschlagen werden. Dort steht auch ein Suchformular zur Verfügung, um nach bestimmten Themen gezielt zu suchen.

Wie ist der Knauserer aufgebaut?
Der Aufbau des Knauserers hat sich in den 5 Jahren seines Erscheinens bewährt: Der Knauserer beginnt mit einem Inhaltsverzeichnis zur besseren Orientierung:
Artikel 1: ein allgemeines Thema aus dem Bereich Politik, Finanzwirtschaft aber auch aus dem Bereich der allgemeinen, grundlegenden Spartipps und -anleitungen.
Artikel 2: hier geht es immer ums Kochen oder Einkochen. Ein Thema das uns täglich betrifft und das ein gewaltiges Einsparungspotential beherbergt.
Artikel 3 - 5: Hier geht es kunterbunt zu. Wir bemühen uns aber jeden Knauserer in sich so vielfältig wie möglich zu gestalten und auf Aktuelles einzugehen.
Mit kleinen Tipps viel sparen: Diese Rubrik hat sich als äußerst beliebt erwiesen, denn vor allem hier können Leser ihre Tipps und Tricks der Knauserergemeinde mitteilen.
Bei interessanter Leserpost werden natürlich diese Reaktionen in der Rubrik: Reaktionen auf den letzten Knauserer veröffentlicht.

Ist der Knauserer sehr umfangreich?
Der Knauserer enthält gewöhnlicherweise 5 - 6 Artikel und ist ausgedruckt selten länger als 7 Seiten. Man kann also sagen: lange genug, um informativ zu sein, kurz genug, um lesbar zu sein.

Wie oft erscheint der Knauserer?
Der Knauserer erscheint monatlich (ziemlich) pünktlich zu Beginn des Monats. Der Monatsrhythmus wird besonders gut aufgenommen, denn er bietet den Lesern die Gelegenheit, Tipps auszuprobieren, Rückfragen zu stellen. Eben einfach mit der nötigen Ruhe an die Sparpotentiale heranzutreten.

Entstehen mir Abokosten oder andere Kosten?
Der Knauserer ist natürlich gratis und es entstehen auch keinerlei Kosten im Zusammenhang mit dem Knauserer.

Wie komme ich zu meinem Knauserer?
Rechter Hand befindet sich das Formular Newsletter-Abo. Einfach E-Mail eintragen, abschicken fertig! Binnen weniger Tage sollte der Knauserer in Ihrer Mailbox landen. Wenn nicht, dann können sie uns jederzeit ein Mail schreiben: . Wir kümmern uns dann prompt um das Problem.

In welchem Format erscheint der Knauserer?
Es hat sich bewährt, dass der Knauserer als simples Text-email ohne Bilder und ohne besondere Formatierungen erscheint. Aufgrund der besseren Lesbarkeit werden aber Umlaute verwendet, was Lesern ausserhalb des deutschen Sprachraumes manchmal Probleme bereitet.
Das Textformat hat den Vorteil, dass auch weniger versierte Computerbenutzer den Knauserer problemlos erhalten und lesen können.

Wie kann ich den Knauserer abbestellen
Auch hier verwenden Sie bitte das Newsletter-Formular und wählen den Knopf "abmelden" aus. Abschicken und Ihr Mail wird aus der Datenbank gelöscht.

Ich finde den Knauserer super, würde aber gerne selber Tipps oder Artikel beisteuern?
Tipps sind immer willkommen und der Knauserer lebt von der Kreativität seiner Leser. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen offen, beim Knauserer mitzumachen:
1. Kleinere Tipps können Sie sofort ins Spartipplexikon mittels des Formulars eintragen und somit sofort online-stellen.
2. Umfangreichere Tipps und Artikel können Sie direkt an die Redaktion posten: Wir werden uns dann umgehend direkt mit Ihnen in Verbindung setzen. Ein Artikel für den Knauserer sollte einen Umfang von ca. 200 - 400 Wörtern haben (Grammatik, Rechtschreibung egal). Der Inhalt des Artikels sollte zum Spargedanken und zum Einfachen Leben im weitesten Sinne passen, wobei wir hier wirklich Ihrer Kreativität ungern Grenzen setzen.
Auf allgemeinen Wunsch hin, haben wir einen Themenpool ins Netz gestellt, in dem Sie geplante Themen für zukünftige Knauserer entnehmen können.
3. Und nicht zu vergessen: das Forum, in dem Sie selber Fragen stellen und Diskussionen anregen können.


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung! Einfach Mail an .
...

Newsletter-Abo
Ihre E-Mailadresse:

anmelden abmelden
Die Anmeldung kann einige Sekunden in Anspruch nehmen! Bitte um Geduld!
Inhalt
Knauserer 07_2017
* Die Velodistanz
* Wasserkefir - Rezeptsammlung
* Andreas und seine Kreativseite - Tipps zum Urban Gardening und Grillen
* EINKOCHEN IM SCHNELLKOCHTOPF (von Miriam)
* Best of 2007/Teil 2
* Mit kleinen Tipps viel sparen

Geplante Themen Knauserer 8_2017
Letzte Einträge im Forum
Re: Hallo, ich bin ganz neu hier!
Re: Hallo, ich bin ganz neu hier!
Re: Das erste eigene Geld
Re: Besinnliche Filme
Re: Besinnliche Filme
Re: Strickmaschine
Re: Das erste eigene Geld
Re: Das erste eigene Geld
Re: Papiertapeten fürs Kinderzimmer
Re: Was empört euch ...