Warning: include(datum.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in E:\WWWRoot\derknauserer.at\www\unterlagen\briefwaage.php on line 18

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'datum.php' for inclusion (include_path='.;D:\HTTP\PHP5\PEAR') in E:\WWWRoot\derknauserer.at\www\unterlagen\briefwaage.php on line 18
DEM KONSUMWAHNSINN TROTZEN NEUE LÖSUNGEN FINDEN SCHÖNHEIT SEHEN MIT GELD RICHTIG UMGEHEN ICH SELBST SEIN SOZIAL VERTRÄGLICH LEBEN NATUR ERKENNEN SPARSAM STATT RASEND RUHE FINDEN
Sie befinden sich hier: Startseite/Dokumente/Die Briefwaage
Zurück zur Startseite zur Sitemap Knauserer als Startseite zu Favoriten hinzufügen Mail
Der KnausererZurück zur Startseite
Das Spartipplexikon
Informationen
Forum
Links
.
Neues auf www.knauserer.com
Repair Cafe Tirol siehe auf www.repaircafe-tirol.at

Update: 03.06.2015

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Newsletter-Abo
Ihre E-Mailadresse:

anmelden abmelden
Die Anmeldung kann einige Sekunden in Anspruch nehmen! Bitte um Geduld!
Inhalt
Knauserer 04_2018

* Wo leben wir denn?
* Kauf-Nix-Jahr 2018 - Vorbereitungen Teil 1 (von Brigitte)
* Crock-Pot - machmal langsam - Teil 3
* Wir warten .... unsere Geräte. Die besten Hinweise zur Wartung
* Mach's grüner - raus in den Garten
* Der Bastelordner verstaubt - Datenrettung
* Mit kleinen Tipps viel sparen
Letzte Einträge im Forum

Warning: include() [function.include]: URL file-access is disabled in the server configuration in E:\WWWRoot\derknauserer.at\www\unterlagen\briefwaage.php on line 113

Warning: include(http://einfach-leben.freeky.at/newest10naked.php) [function.include]: failed to open stream: no suitable wrapper could be found in E:\WWWRoot\derknauserer.at\www\unterlagen\briefwaage.php on line 113

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'http://einfach-leben.freeky.at/newest10naked.php' for inclusion (include_path='.;D:\HTTP\PHP5\PEAR') in E:\WWWRoot\derknauserer.at\www\unterlagen\briefwaage.php on line 113

Briefwaage


Klebe ein Zehnpfenningstück auf die rechte obere Ecke einer Ansichtskarte und befestige an der gegenüberliegenden Ecke zwei Büroklammern. Hänge die linke obere Kartenecke mit einer Stecknadel - leicht drehbar - an einer Holzwand auf. Die einfachste Briefwaage ist fertig. Mit ihr kannst du ebenso genau wie mit einer normalen das Briefgewicht prüfen.
Zunächst musst du allerdings deine Waage eichen. Hänge einen Brief, der genau 20 Gramm wiegt an die Büroklammern und markiere den Ausschlag der oberen rechten Ecke durch einen Pfeil in der Wand. Bei Briefen von mehr als 20 g schlägt die Waage weiter aus, und du weißt, dass ein einfaches Porto nicht ausreicht. Wie eine normale Briefwaage hat auch diese einfache Konstruktion einen Winkelhebel, der in einem Drehpunkt aufgehängt ist. Die linke schmale Seite der Karte bildet den Lastarm. Die obere Seite ist der Kraftarm und zeigt, weil er länger ist, selbst feine Gewichtsunterschiede an.
(Aus Hans Jürgen Press: Spiel das Wissen schafft)